Ingrid Noll

Autoren

Ingrid Noll

Ingrid Noll, geboren 1935 in Shanghai, studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und vierfache Großmutter. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminal-geschichten zu schreiben, die allesamt zu Bestsellern wurden. 2005 erhielt sie den Friedrich-Glauser-Ehrenpreis der Autoren für ihr Gesamtwerk. Zahlreiche Romane von Ingrid wurden verfilmt.

©  Renate Barth | Diogenes Verlag

Goldschatz

Aktuelles Buch

Goldschatz

Diogenes

Fünf junge Leute wollen es der Wegwerfgesellschaft zeigen: Tante Emmas altes Bauernhaus soll nicht abgerissen, sondern in eine alternative Studenten-WG verwandelt werden. Doch für die Renovierung fehlt das Geld. Da taucht in Emmas Trödel ein Säckchen mit wertvollen Goldmünzen auf. Aber der Schatz holt sie nicht etwa aus der Bredouille: er führt sie mitten hinein und macht sie mit den unschönen Regungen des menschlichen Herzens bekannt.

ET: 27.02.2019 | ISBN 978-3-257-07054-5 | Hardcover | 368 Seiten | 24 EUR